RSS

Schlagwort-Archive: Chile

Wie, Weihnachten?!

Ich bin in vielerlei Hinsicht dankbar für meinen Aufenthalt in Chile.
Neben den offensichtlichen Dingen: Reisen, Spanisch verbessern, machen was ich will, weil mich kennt hier ja sowieso niemand; hat es mich auch vor einem deutschen Phänomenen bewahrt, dass mich jedes Jahr in Angst und Schrecken versetzt.
Read the rest of this entry »

Advertisements
 
2 Kommentare

Verfasst von - Dezember 18, 2011 in Geblubber

 

Schlagwörter: , , ,

(Fast) Am Ende der Welt

Mittlerweile bin ich der festen Überzeugung, dass ich ein paar Inkagötter nach Chile mitgenommen habe, ansonsten habe ich keine plausible Erklärung dafür, dass ich erst mit einer dreistündigen Verspätung in Punta Arenas lande und mich während des Fluges angstvoll an Carina festkrallen muss (sie auch an mir, nur um es erwähnt zu haben).
Meine offiziel letzte Reise in Chile geht runter in den kalten Süden (haha!) namens Patagonien.
Read the rest of this entry »

 
2 Kommentare

Verfasst von - Dezember 8, 2011 in Reise

 

Schlagwörter: , , ,

Wer hat die Luft abgedreht?

Die Wüste hat schon immer eine ungemeine Faszination auf mich ausgeübt. Kilometerweite Dünen, nichts als Sand, unnatürliche Hitze, kaum ein Lebewesen zu sehen. Und die Geschichten, an die ich mich aus meiner Kindheit noch erinnern kann („Wenn du allein in die Wüste gehst, verläufst du dich, findest nie wieder raus, und dann stirbst du!“). Das fand ich immer ziemlich cool. Verstörend, aber cool.
Read the rest of this entry »

 
8 Kommentare

Verfasst von - Oktober 16, 2011 in Reise

 

Schlagwörter: , , ,

Ich habe Fieber, also reise ich

La Serena, die Stadt an der Grenze zur Wüste, wird unser nächstes Reiseziel. Und ehrlich gesagt, kann ich den Urlaub echt gebrauchen,… nicht dass ich mich in der Uni total angestrengt hätte oder so. Eh, also, ich hab mich schon angestrengt, und mitgearbeitet und…kann jemand dafür sorgen, dass meine Eltern den Text nicht zu lesen bekommen?
Read the rest of this entry »

 
8 Kommentare

Verfasst von - September 26, 2011 in Reise

 

Schlagwörter: , ,

Ich hätte gern Passierschein A38

Als ich in Berlin endlich mein Visum in den Händen hielt, dachte ich ja, dass ich damit einfach nach Chile fliegen könnte, fröhlich meine 5 Monate verbringen könnte und dann wieder nach Hause fliegen könnte. War das zu naiv gedacht?
Read the rest of this entry »

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - September 5, 2011 in Reise

 

Schlagwörter: , , ,

Ein Erdbeben, bitte

oder Der wenig heldenhafte Absturz in Santiago, inclusive dem Dicken und dem Wiesel…

Santiago de Chile besticht durch seine Größe und sein allgegenwärtiges Grau. Und ehrlich gesagt, bin ich etwas enttäuscht von der Stadt. Es gibt wenig schöne und alte Gebäude und wir sehen, gefühlt, gar nichts in den zwei Tagen, die wir in der Hauptstadt verbringen. Oh ja, und die Tatsache, dass ich nach einem Abendkleid suchen muss, sorgt nicht unbedingt dafür, dass ich die Zeit in guter Erinnerung behalte.
Read the rest of this entry »

 
Ein Kommentar

Verfasst von - September 3, 2011 in Reise

 

Schlagwörter: , ,

Liebeserklärungen und Tränengas im Paradiestal

Der Morgen in Concepcion beginnt, so wie ich es gewohnt bin, mit Regen. Als Carina und ich uns zum Busterminal aufmachen, gießt es wie aus Eimern. Der Regen tropft mir im Sekundentakt von der Nasenspitze, und irgendwann mache ich mir gar nicht mehr die Mühe ihn abzuwischen, sondern konzentriere mich darauf, den teichgroßen Wasserpfützen auszuweichen, die plötzlich überall auf den Straßen auftauchen. Der perfekte Tag, um auf Reisen zu gehen.
Read the rest of this entry »

 
3 Kommentare

Verfasst von - August 24, 2011 in Reise

 

Schlagwörter: , , ,

 
%d Bloggern gefällt das: