RSS

Schlagwort-Archive: Liebe

Die Welt dreht sich

Ich hab dich vor kurzem in der Stadt gesehen. Habe mich dann aber hinter einer Gruppe versteckt. Du sahst fantastisch aus, aber ich konnte nicht sagen, ob das meine Sehnsucht fand oder die Entfernung. Ich habe mich gefreut, dass es dir gut zu gehen scheint, bin aber umgedreht und mit zittrigen Knien in eine andere Richtung gelaufen. Ich laufe immer noch, denke an alles Unausgesprochene und rede doch wieder zu viel. Unerträglich laut schlägt mein Herz im Takt deiner Gedanken.
Der Tag verblast und ich bin mir sicher, dass es Liebe war. Der Tag verblast und ich weiß, es war.

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - Mai 22, 2016 in Drabble

 

Schlagwörter: , , , ,

Was ich dir nie gesagt habe

Warum hast du nie etwas gesagt?
Stattdessen hast du mich auflaufen lassen, beobachtet wie ein seltenes Insekt unter dem Mikroskop. Bist du mit deinem Ergebnis zufrieden?
Dein verständnisvolles Grinsen verfolgt mich, verhöhnt meine Schwäche, mein Unvermögen mit der Sache abzuschließen. Am Boden und du lässt mich noch nicht in Ruhe. Du willst mir helfen?, deine Frage ist nicht echt, nicht solange du mein schlagendes Herz in deiner Hand mit wissenschaftlichen Interesse zerquetschst.
Ich verabscheue dich dafür, dass du einfach nur zugesehen hast.
Und ich verachte mich dafür, dass ich mir mein Herz nicht schon vorher aus der Brust gerissen habe.

Copyright 2011- Regina B.

 
12 Kommentare

Verfasst von - Oktober 24, 2011 in Drabble

 

Schlagwörter: , , ,

Wer wird dich begraben?

Sie standen Seite an Seite, zwei Fremde in einer fremden Welt.
Nun war er allwissend, bereit, doch wer würde sich um seine Hülle kümmern? Wer würde ihn begraben, wenn er sich auf die Reise machte? Männer wie er hatten keinen Grabstein.
Er sah die Frau neben sich stehen, hellster Stern umgeben von Tod.
„Wirst du mich begraben, Astvinur?“
Ihre Finger berührten sich und sie weinte. Um ihren Mann, ihren tapferen Krieger, der im Kampf fallen würde. Um ihr ungeborenes Kind, das nie sein würde. Um sich selbst. Um alle zerstörten Möglichkeiten, die das Leben ihnen bieten wollte.
Doch sie nickte.

Copyrigth 2011- Regina B.

 
3 Kommentare

Verfasst von - September 20, 2011 in Drabble

 

Schlagwörter: , , , ,

Paradoxe Logik

Sieh mich an, sieh hinter die Maske und den Menschen, den ich der Welt zeige. Das Wesen, das sich in der hintersten Ecke meiner Seele versteckt und darauf wartet, frei gelassen zu werden. Sieh es an, und sag mir, ob es dich abstößt.
Bist du die Person, die ich suche? Willst du mich? Brauchst du mich?
Liebe mich nicht, aber sei da.
Wärm meine Seele, meinen Körper und im Gegenzug gebe ich dir, was du willst. Ein Wort von dir und ich werde dir ewig zu Diensten sein.
Umarm mich, halt mich fest, aber bitte, komm mir nicht zu nahe!

Copyright 2011- Regina B.

 
3 Kommentare

Verfasst von - September 9, 2011 in Drabble

 

Schlagwörter: , , ,

Dreyma

Der blutige Mund öffnete sich. Starr vor Schreck konnte sie nur zuschauen, wie sich das Monster auf sie zu bewegte. Das konnte nicht sein, es gab doch keine mehr. Sie waren doch alle… dennoch ging er langsam auf sie zu.
Joanna konnte ihre Beine immer noch nicht bewegen, selbst die Arme wollten ihr nicht gehorchen.
Du musst etwas tun, irgendetwas, beweg dich, lass dich nicht töten. BEWEG DICH!
Read the rest of this entry »

 
Ein Kommentar

Verfasst von - Juli 17, 2011 in Kurzgeschichte

 

Schlagwörter: , , , ,

Erotik (?)

Sam schlenderte durch die Gassen. Es war Nacht. Ihre Absätze hallten ihr von den hohen Häuserwänden entgegen.
Hohl, leer und ohne Inhalt. Sie war gelangweilt. Wollte nach Hause.
Aber… warum war sie dann hier?

Read the rest of this entry »

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - Juli 16, 2011 in Kurzgeschichte

 

Schlagwörter: ,

 
%d Bloggern gefällt das: